Hint

After clicking "OK" a connection to Facebook will be established so that you can share the post there with your Facebook account.

 

Das Liga-System braucht eure Unterstützung: das Wertungssystem

Forumsinventar
Avatar
Gender:
Age: 42
Posts: 4647
Registered: 11 / 2013

VPN-Key:
Betreff:

Das Liga-System braucht eure Unterstützung: das Wertungssystem

 · 
Gepostet: 13.06.2017 - 22:06  ·  #1
=================
= ENGLISH BELOW =
=================

Hallo zusammen,

der häufigste Wunsch aus der Community wird aktuell umgesetzt: ein Liga-System.

Ich habe dazu bereits einiges vorbereitet, möchte nun aber die essentiellste Funktion des Liga-System gerne mit euch abstimmen: das Wertungssystem.

Kurz zur Zielsetzung:
Anhand des Wertungssystems soll ein Ranking entstehen in denen alle Spieler, die sich an der Liga beteiligen, enthalten sind.
Das Wertungssystem basiert auf Daten der Spiele, die ihr über die aLobby spielt und deren Screenshots ihr hochgeladen habt (erst ab dem Zeitpunkt der Fertigstellung natürlich). Verfügbar für die Wertung werden folgende Daten zu jedem Spiel sein:

  • Nicknames aller Spieler in diesem Spiel
  • Anzahl der Spieler in dem Spiel
  • Anzahl der Teams in dem Spiel
  • welcher Spieler in welchem Team in dem Spiel war
  • Wer im Gewinner-Team war und wer nicht
  • Position und Punkte aller Spieler aus der hochgeladenen Statistik zu diesem Spiel (thx to FremeN at this point)
  • die Map, die gespielt wurde
  • eine Liste der Maps die jeder Spieler in dem Spiel vorher bereits gespielt hat (inkl. der Information wie oft er darauf verloren bzw. gewonnen hat)
  • Liste aller Spiele die ein Spieler gemacht hat (ab Zeitpunkt Fertigstellung Liga natürlich) und wie diese für ihn ausgegangen sind
  • das aktuelle Rating aller Spieler aus dem Spiel


Das Ranking in der Liga soll zeitlich unbegrenzt sein, kann aber durch die Community-Verantwortlich jederzeit neugestartet werden. Daher fällt ein System wie im Fußball (3 Punkte für Sieg etc.) auf Grund der Fairness gegenüber allen Spielern raus. Ziel sollte es sein, dass auch ein neuer Spieler die Chance hat ohne hunderte Spiele spielen zu müssen durch gute Leistungen in den Spielen einen guten Platz im Ranking zu erreichen.

Daher meine Fragen an euch:
Welches Wertungssystem für die Spiele würdet ihr gerne verwenden? Wie kann man es optimal definieren?

Aus meiner Sicht wäre das ELO-System als Basis gut geeignet (wie es FremeN auf seiner eigenen Seite bereits angepasst verwendet hat), habe ich auch testweise bereits umgesetzt. Nur sollte es besser an die S3-Bedingungen angepasst werden - ich ahne schon, dass sich hier gute Ideen dafür finden ;)

Hinweis:
Es gibt derzeit keinen Zeitplan für die Umsetzung. Ich kann euch jedoch sagen, dass rund 75% des Liga-Systems (und eine damit verbundene Überraschung die manche sicherlich ebenfalls eifrig nutzen werden) bereits stehen, nur lange noch nicht genutzt werden können.

Zwirni

===========
= ENGLISH =
===========

Hi,

the most common wish from the community is currently being implemented: a league system.

I have already prepared a lot for this, but I would now like to coordinate the most essential function of the league system with you: the scoring system.

In short:
On the basis of this rating system, a ranking will be created where all players who participate in the league will be included.
The rating system is based on the data of the games you are playing through the aLobby and the screenshots you uploaded (only from the time of the completion of the league-system). Available for the evaluation will be the following data for each game:

  • Nicknames of all players in this game
  • Player-count if this game
  • Number of teams in this game
  • Which player was in which team in the game
  • Who was on the winning team and who was not
  • Position and points of all players from the uploaded stats to this game (thx to FremeN at this point)
  • The map that was played
  • A list of the maps that each player has already played in the game (including how often he lost or won)
  • List of all the games a player has made (from the time of completion of the league, of course) and how these have gone out for him
  • The current rating of all players from the game


The ranking in the league will be unlimited, but can be restarted by the community-administration at any time. Therefore, a system like football (3 points for victory etc.) falls out because of fairness against all players. The goal should be that even a new player has the chance to play without hundreds of games through good performances in the games to achieve a good place in the ranking.

So my questions to you:
Which rating system for the games would you like to use? Whats its optimal definition?

From my point of view, the ELO system would be well suited as a base (as FremeN used it on its own side already adapted), I have also already implemented for testing purposes already. Only it should be better adapted to the S3 conditions - I guess that here are good ideas for it ;)

Hint:
There is currently no timetable for implementation. I can tell you, however, that about 75% of the league system (and a surprise that some people will certainly use) are already standing, can not be used at this time.

Zwirni

Similar topics:

Förster
Avatar
Gender:
Age: 54
Posts: 156
Registered: 03 / 2011

VPN-Key:
Betreff:

Re: Das Liga-System braucht eure Unterstützung: das Wertungssystem

 · 
Gepostet: 14.06.2017 - 17:35  ·  #2
Ich spinne jetzt mal :-))
wenn man jetzt vor spielstart schon die pt festlegen kann und bei pt ende ein autoscreenshot machen könnte, dann würde es meiner meinung nach am fairsten. Alles dannach ist ja mit ner gewissen zeit,Turm eroberung und dergleichen verbunden.Anhand dieser daten sieht man ja wer was gebaut hatt...Solsen und Kk.....usw.....Quasi ne wimo ohne Kampfpunkte :-))
Müller
Avatar
Gender: n/a
Age: 29
Posts: 872
Registered: 04 / 2016

VPN-Key:
Stream:
Betreff:

Re: Das Liga-System braucht eure Unterstützung: das Wertungssystem

 · 
Gepostet: 14.06.2017 - 20:48  ·  #3
Um diesen Screenshot zu erstellen müsste man aber das Spiel beenden Graf :/
Ich würde prinzipiell zum Glicko-2 Wertungssystem (Elo Erweiterung) tendieren, da dies die Spielhäufigkeit und Konstanz der Spieler noch besser berücksichtigt.
Eisenschmelzenarbeiter
Avatar
Gender: n/a
Location: Berlin
Posts: 430
Registered: 11 / 2010

VPN-Key:
Betreff:

Re: Das Liga-System braucht eure Unterstützung: das Wertungssystem

 · 
Gepostet: 14.06.2017 - 21:43  ·  #4
So my questions to you:
Which rating system for the games would you like to use? Whats its optimal definition?


I'd suggest a ranking that is win-lose based. Everyone entering the ranking gets a starting elo - lets say 1500 and from there on the elo will depend on win-lose and the relation between both team elo aggregations (expectation).
Furthermore the ranking could reflect each players diversity of maps and cultures - the completeness of a player lets say - with an elo boost.

At the same time we could keep the statistical rating (Fremen) as it is, compare it to the win-lose-diversity rating (how different are they?) and maybe find a way to connect them.

Guys, I am excited :fgrin:
Bauarbeiter
Avatar
Gender: n/a
Age: 32
Posts: 44
Registered: 11 / 2013

VPN-Key:
Betreff:

Re: Das Liga-System braucht eure Unterstützung: das Wertungssystem

 · 
Gepostet: 15.06.2017 - 00:15  ·  #5
Die Völker kann man ja leider nicht abgreifen (?), wäre interessant darüber auch eine Statistik zu haben, bzw. sie dann , wie vorgeschlagen, ins Rating einfließen zu lassen
Eisenschmelzenarbeiter
Avatar
Gender: n/a
Location: Berlin
Posts: 430
Registered: 11 / 2010

VPN-Key:
Betreff:

Re: Das Liga-System braucht eure Unterstützung: das Wertungssystem

 · 
Gepostet: 15.06.2017 - 17:48  ·  #6
Stimmt Dragonlord, die Völker sind gar nicht in der Liste oben - wie ich fälschlicherweise dachte. Aber wie teilst du den Statistiken die Maps zu Zwirni? Dafür wäre ja eine Verbindung von alobby-Daten und Stati-Screenshot notwendig!

Wenn diese Verbindung schon da ist, folgender Gedankengang: Die alobby könnte die Völker bei Spielstart auslesen -> woher kann die alobby wissen, wann der Host das Spiel startet? Zwei Vorschläge:

1. der "Weiter"-Button beim Host ist irgendwie(?) verlinked mit dem Programm, das ausliest, oder
2. die alobby managed grundsätzlich das hosten von Spielen zunächst in der alobby, wo map, teams und völker definiert werden. Dann wird alles vollautomatisch (?) gestartet

Lösungsvorschlag 2 könnte später auch nützlich für andere Funktionen der alobby sein. Zum Beispiel die Möglichkeit einer Sucheinstellung für Spiele (für mich Random, 6-12 Spieler, HG, Standard Rules, !Möglicher Host!, ?ELO-Bereich?). Sobald ein matching entsteht und alle bereit sind, nominiert die alobby einen Spieler zum Host und startet. Wow, könnte nicht sogar die alobby die teams machen per elo-ranking? :fgrin:


Aber, natürlich alles Zukunftsmusik
Geologe
Avatar
Gender: n/a
Age: 48
Posts: 91
Registered: 04 / 2013

VPN-Key:
Betreff:

Re: Das Liga-System braucht eure Unterstützung: das Wertungssystem

 · 
Gepostet: 15.06.2017 - 19:18  ·  #7
Genau, die alobby stellt die teams automatisch zusammen und steuert dann auch selbstständig alle Völker. Autonomes Siedeln, wo man selber nicht mal mehr am PC sein muss. Da bekommt sogar Suma mal nen vernünftigen Aufbau hin :)
Forumsinventar
Avatar
Gender:
Age: 42
Posts: 4647
Registered: 11 / 2013

VPN-Key:
Betreff:

Re: Das Liga-System braucht eure Unterstützung: das Wertungssystem

 · 
Gepostet: 16.06.2017 - 22:56  ·  #8
Danke soweit für die ersten Antworten. Noch geht es nicht ganz in die eigentlich angefragte Richtung. Trotzdem mal einige Antworten zu euren Anmerkungen.

Quote by Graf Bitburg

Ich spinne jetzt mal :-))
wenn man jetzt vor spielstart schon die pt festlegen kann und bei pt ende ein autoscreenshot machen könnte,


Wie Hirtenknogger schon schreibt keine wirklich umsetzbare Idee. :/ Die Daten für die Liga werden anderweitig ermittelt (und ja, der automatische Screenshot am Ende des Spiels spielt dabei eine essentielle Rolle).

Quote by Hirtenknogger

Ich würde prinzipiell zum Glicko-2 Wertungssystem (Elo Erweiterung) tendieren, da dies die Spielhäufigkeit und Konstanz der Spieler noch besser berücksichtigt.


Ich verlinkte es mal damit auch andere damit etwas anfangen können: https://de.wikipedia.org/wiki/Glicko-System
Glicko hatte ich noch nicht im Blick. Klingt auf jeden Fall plausibel das hier einzusetzen, zumal die dafür nötigen Daten in jedem Fall da wären. Gute Idee :)

Quote by Aiolos

I'd suggest a ranking that is win-lose based. Everyone entering the ranking gets a starting elo - lets say 1500 and from there on the elo will depend on win-lose and the relation between both team elo aggregations (expectation).
Furthermore the ranking could reflect each players diversity of maps and cultures - the completeness of a player lets say - with an elo boost.


.. maps yes, but not the races (see my answer later in this post). And ELO will be used, but not only with these factores.

Quote by Aiolos
At the same time we could keep the statistical rating (Fremen) as it is, compare it to the win-lose-diversity rating (how different are they?) and maybe find a way to connect them.


The league-table will sometime replace FremeN's statistic as we can collect much more data, and not only from the screenshots. But thanks to him we have the chance to do it - and he is welcome to further develop his analyse-tool for the community.

Quote by Dragonlord

Die Völker kann man ja leider nicht abgreifen (?), wäre interessant darüber auch eine Statistik zu haben, bzw. sie dann , wie vorgeschlagen, ins Rating einfließen zu lassen


Quote by Aiolos

Stimmt Dragonlord, die Völker sind gar nicht in der Liste oben - wie ich fälschlicherweise dachte.


Ja, die Völker können nicht ermittelt werden.

Quote by Aiolos
Die alobby könnte die Völker bei Spielstart auslesen -> woher kann die alobby wissen, wann der Host das Spiel startet? Zwei Vorschläge:


Vorschlag 1 ist nicht sauber machbar, da man auch Zufallsvolk wählen kann.

Vorschlag 2 wäre wirklich für die ferne Zukunft und ist für die Liga derzeit nicht angedacht. Wäre auf Grund des Aufwands auch nicht so einfach machbar wie es vlt. klingen mag.

Quote by Aiolos
Aber wie teilst du den Statistiken die Maps zu Zwirni? Dafür wäre ja eine Verbindung von alobby-Daten und Stati-Screenshot notwendig!


Diese Verbindung gibt es bereits. Bereits seit Ende letzten Jahres gibt es einige Spieldaten, die zusammen mit dem Screenshot zum Screenuploader übermittelt werden. Mit der aktuellen Version 2.9.11 sind diese Daten nahezu komplett für die Liga implementiert worden (siehe https://lobby.siedler3.net/changelog.txt). Nahezu sage ich absichtlich, da ich noch einen auf die Teamzusammensetzung bezogenen Bug entdeckt habe der nur in der aktuellen aLobby-Beta gefixt ist und es daneben noch einige Baustellen was die genauen Abläufe angeht gibt. Die so erfassten Daten der aktuell stattfindenden realen Siedler3-Spiele in der aLobby erlauben mir jedoch die Abläufe der kommenden Liga bereits jetzt mit echten Spieldaten durchzuspielen. Welche Daten das sind habe ich oben in der Liste beschrieben.
Müller
Avatar
Gender: n/a
Age: 29
Posts: 872
Registered: 04 / 2016

VPN-Key:
Stream:
Betreff:

Re: Das Liga-System braucht eure Unterstützung: das Wertungssystem

 · 
Gepostet: 17.06.2017 - 17:20  ·  #9
Um die Völker zu ermitteln könnte man ähnlich vorgehen wie beim OCR der Statistiken. Sobald das Spiel gestartet ist, kann der Startturm per Bildanalyse identifiziert werden. Man könnte auch im Baumenü bestimmte Bauwerke erkennen, nur müssten dafür wie beim "Wareneinlagern stoppen" Tastatureingaben gesendet werden, die den Spielern die ersten wichtigen paar Sekunden rauben. Der Startturm steht jedoch bei Spielstart immer an der gleichen Stelle (mittig). Eine Analyse z.B. mit Googles Cloud Vision API sollte dann relativ einfach sein.
Eisenschmelzenarbeiter
Avatar
Gender: n/a
Location: Berlin
Posts: 430
Registered: 11 / 2010

VPN-Key:
Betreff:

Re: Das Liga-System braucht eure Unterstützung: das Wertungssystem

 · 
Gepostet: 18.06.2017 - 01:36  ·  #10
Schöne Lösung Hirtenknogger 8-)

Aber bevor wir die Völker ins Rating einbaun, sollten wir uns erstmal Gedanken machen, wie wir sowohl S3-Statistik-Daten und win/lose-Daten der alobby kombinieren, wie es Zwirni vorhat und auch nach Vorschlägen gefragt hat. Aus meiner Sicht läuft es immer auf ein Werturteil heraus, dass die einen oder die anderen Spieler bevorzugen wird. Es gibt nicht den einen Weg.

Mein Vorschlag ist so: es wird ganz normal mit Glicko2 o.Ä. nach s3-statistik geranked. Allerdings kann man nur Punkte bekommen, wenn das eigene Team gewonnen hat und demnach auch nur Punkte verlieren wenn das eigene Team verloren hat. (+ später Völker- und Mapvarianz)
Müller
Avatar
Gender: n/a
Age: 29
Posts: 872
Registered: 04 / 2016

VPN-Key:
Stream:
Betreff:

Re: Das Liga-System braucht eure Unterstützung: das Wertungssystem

 · 
Gepostet: 18.06.2017 - 09:58  ·  #11
Dein Vorschlag rückt das Teamplay sehr schön in den Mittelpunkt Aiolos. Das Gute daran ist, dass nicht jeder sein Ding macht, um in der Stati ganz oben zu stehen. Teamplay wär viel wichtiger, um den Sieg und somit auch Punkte einzufahren.
Problematisch ist hier die Fairness beim Erstellen der Teams. Ich möchte hier niemandem zu nahe treten: Ich bin mir sicher, dass die Teams dann nicht mehr so fair gebildet werden würden, wie es sein sollte. Wenn man Punkte haben möchte muss man einfach im überlegenen Team sein. Deshalb würde ich deinen Vorschlag Aiolos nur einsetzen, wenn man über einen Button in der aLobby "Automatische Teams nach Glicko2" die Teams erstellen könnte.
Man könnte auch hier OCR einsetzen und die aktuellen Teams auslesen und dann per Websocket die nötigen Befehle an die Spieler schicken, um die Teams zu wechseln. Das ist jedoch sehr fehleranfällig, wenn ein Spieler gerade "rausgetabbt". Eventuell hat für dieses Problem jemand eine Lösung?
Ansonsten müsste der Vorschlag für die Teams manuell umgesetzt werden (Jeder wechselt Team, so wie vorgeschlagen). Dann hör ich aber schon wieder etliche Spieler "Was sind das für ****** Teams? Total unfair... Da spiel ich nicht mit mimimi".
Wasserträger
Avatar
Gender:
Age: 33
Posts: 568
Registered: 10 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Re: Das Liga-System braucht eure Unterstützung: das Wertungssystem

 · 
Gepostet: 18.06.2017 - 15:39  ·  #12
Verfolge das hier sehr interessiert, hier ein kurzer Beitrag:

So wie ich das verstehe, wollt ihr Statistik-Werte in die Ratingbildung einfließen lassen.
Ich finde das absolut falsch, denn es würde bedeuten, dass man für viele Soldaten, Kämpfe, was weiß ich und einem Sieg als Endergebnis mehr Punkte für sein Rating kriegen würde, als der Spieler, der mit seinem Asiatenschiff und Soldaten herbeirufen Pieps und MrBlue getötet hat.
Oder man sitzt auf ner Random inmitten von Gegnern und baut 2 Stunden nur Türme und versucht einfach zu überleben. Das ist ein genauso wertvoller Beitrag zum Sieg des Spiels wie die Amazone, die nach 2 Stunden ruhigem Aufbauens einfach alle Gegner alleine töten kann - weil eben besagter Spieler unglaublich viel Zeit für sein Team rausgeholt und der Amazone Zeit verschafft hat.
Ebenso kann man auch mal Pech haben und man hatte einfach gar keinen Einfluss auf das Spiel - man war einfach nur dabei während die starken Spieler das Spiel unter sich ausgemacht haben. Allerdings war diese Leistung auch wieder gut genug, um das Spiel nicht für sein eigenes Team zu verlieren, also verdiente Punkte.

Grade bei no rules 0pt können die verrücktesten Dinge geschehen und am Ende sollte nur Sieg oder Niederlage gewertet werden.
Eisenschmelzenarbeiter
Avatar
Gender: n/a
Location: Berlin
Posts: 430
Registered: 11 / 2010

VPN-Key:
Betreff:

Re: Das Liga-System braucht eure Unterstützung: das Wertungssystem

 · 
Gepostet: 18.06.2017 - 17:17  ·  #13
@ Hirtenknogger man könnte die Team-Elo vergleichen, sodass man mehr Punkte gewinnt, wenn man gegen ein stärkeres Team gewonnen hat und mehr Punkte verliert, wenn man gegen ein schlechtes Team verloren hat. Dann wird es aber z.B. interessant Spieler im Team zu haben die "underrated" sind

@Kingcat Es stellt sich tatsächlich die Frage, was die S3-Statistik überhaupt reflektiert. Offensichlicht nur alle erfassten Werte am Ende des Spiels. Impact - also Asiatenschiff (hab damit vor wenigen Tagen en passant Hagen gekillt :D ) etc. wird nicht reflektiert. Aber ist die win/lose Statistik da tatsächlich viel aussagekräftiger? Werden bei idealen Teams nicht alle eine 50% win-rate haben?

Bei vorgeschlagener Kombination aus win-lose und s3-Statistik würde z.B. derjenige der in der Mitte der Karte ist und lange durchhält froh sein ein paar Punkte zu bekommen, denn er hat ja wirklich einen schlechten Spot erwischt und die Qualität" der Spots bei Random sollte zumindest langfristig gleichverteilt sein.
Wasserträger
Avatar
Gender:
Age: 33
Posts: 568
Registered: 10 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Re: Das Liga-System braucht eure Unterstützung: das Wertungssystem

 · 
Gepostet: 18.06.2017 - 18:16  ·  #14
Quote by Aiolos
Dann wird es aber z.B. interessant Spieler im Team zu haben die "underrated" sind


Nun, es ist immer schwierig, neue Spieler in ein Elo-System zu integrieren. Gelöst werden kann das, indem im Einzelfall eine höhere Elo als Startwert festgelegt wird (wurd zum Beispiel bei mir beim Schach mit der DWZ gemacht) und indem das System die ersten zum Beispiel 20 Spiele mehr gewichtet, so dass starke Spieler schneller in den Elo-Bereich kommen, in den sie auch gehören. Ich glaub darüber wurde schon im Fremen Thread gesprochen.

Ich finde auch, dass man nicht "faire Teams" als ultimatives Ziel ausrufen sollte.
Was den Spielspaß angeht, wäre das sicher gut für die meisten Spieler, da ja fast alle auf lange und ausgeglichene Spiele stehen.
Für eine wettbewerbsbasierte Rangliste ist das jedoch fehl am Platz. Wer "schöne" Spiele spielen will, kann weiterhin seine TS-Runden spielen.
Ratingschwache Spieler brauchen die Möglichkeit, durch Siege gegen gute Teams viele Punkte zu gewinnen und gleichzeitig bei Niederlagen nicht allzuviel zu verlieren. Genauso gewinnt ein sehr straker Spieler halt garnix wenn er dauernd Noobteams abfarmt, aber wenn er doch einmal ein einziges Spiel verliert würd es teuer werden.
Wären die Teams immer fair, wäre die Gewinnerwartung jedes Spielers immer 50% und somit gäbe es keine Elozugewinne auf Dauer.

Vielleicht müssen wir uns aber auch nochmal Gedanken machen, ob wir nicht für 1vs1 und Teamgames getrennte Elos brauchen. Dies ist nämlich der Fall in allen Spielen, die ich wettbewerbsorientiert online spiele. Auffallend ist dabei, dass Topspieler der Spiele im 1vs1 immer eine höhere Wertungszahl haben als in den Teamranglisten.
Insofern vergleichen wir zum Teil Äpfel mit Birnen, weil die objektive Spielstärke eines Spielers je nach Rangliste unterschiedliche Elo-Werte aufweisen würde.
Müller
Avatar
Gender: n/a
Age: 29
Posts: 872
Registered: 04 / 2016

VPN-Key:
Stream:
Betreff:

Re: Das Liga-System braucht eure Unterstützung: das Wertungssystem

 · 
Gepostet: 19.06.2017 - 18:03  ·  #15
Quote

Ich finde das absolut falsch, denn es würde bedeuten, dass man für viele Soldaten, Kämpfe, was weiß ich und einem Sieg als Endergebnis mehr Punkte für sein Rating kriegen würde, als der Spieler, der mit seinem Asiatenschiff und Soldaten herbeirufen Pieps und MrBlue getötet hat.

Guter Aspekt! Ich halte es jedoch für weniger aussagekräftig, wenn lediglich Sieg oder Niederlage zählen. Ob man nun total knapp oder haushoch gewinnt sollte sich in der Wertungszahl widerspiegeln. Um den Aspekt mit dem Asiatenschiff einfließen zu lassen, könnte man die Sieg/Niederlage und S3-Statistik kombinieren: Das Team, das laut Statistik haushoch hätte gewinnen müssen, am Ende jedoch verliert, bekommt viel mehr Punkte abgezogen als ein Team, dass laut Statistik auf Augenhöhe war. Dies ist vollkommen unabhängig von dem Enfluss, den die Wertungszahl zusätzlich (als eine Art Muliplikator) noch hat.
Sprich: 2 Teams haben die gleiche ELO. Wenn das eine Team die doppelte Punktzahl in der Stati hat und trotzdem verliert, bekommt es deutlich mehr abgezogen, als wenn beide Teams auf Augenhöhe waren und nur knapp verloren wird. So könnte man Asiatenschiff-Aktionen bzw "das hätte nie passieren dürfen" perfekt berücksichtigen!
Man prognostiziert also den objektiven Ausgang des Spiels anhand der S3-Statistik und gewichtet dann entsprechend der Abweichung den Sieg oder die Niederlage. Die ELO-Differenz zwischen den Teams kommt dann hinterher noch dazu (In welcher Form auch immer).
Wasserträger
Avatar
Gender:
Age: 33
Posts: 568
Registered: 10 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Re: Das Liga-System braucht eure Unterstützung: das Wertungssystem

 · 
Gepostet: 19.06.2017 - 20:02  ·  #16
Sorry aber das ist totaler Unsinn.
Du kannst nicht anhand einer Endstatistik eines Spieles ableiten, wie das Spiel hätte verlaufen sollen oder wie es gelaufen ist. Insbesondere wenn Spiele bis zum bitterem Ende gespielt werden, ist die Statistik einfach nur verzerrt weil einige Spieler schon seit Ewigkeiten tot sind und eine arme Seele nicht reißen will/darf, weil es ja so verpöhnt ist.

Nehmen wir an ein Spieler wurde getötet. In einem Fall kann er noch genug Siedler gemacht haben und produziert weiter Soldaten. Folgendes kann passieren:
1) Die Gegner campen die Kasernen und farmen dadurch sehr viel mehr Kämpfe als der Tote
2) Die Gegner ziehen mit den Soldaten weiter um den nächsten Gegner zu töten, kriegen somit keine "freien" Kämpfe
3) Das Land des toten Spielers wird pioniert um es für sich selber nutzbar zu machen. Der Tote Spieler produziert irgendwann nichts Statistikrelevantes mehr
4) gibt sicher noch einige mehr interessante Fälle

Alleine in Fall 3 würde nach einiger Zeit das verlierende Team in der Statistik super schlecht darstehen, während das andere Team durch die extra Waren/Land noch mehr für sich rausholen konnten. Und wenn jetzt das stärke/schwächere Team gewinnt/verliert gibt es eine andere Elo-Bewertung, nur weil man den Gegner pioniert/nicht pioniert hat.
Bauarbeiter
Avatar
Gender: n/a
Age: 32
Posts: 44
Registered: 11 / 2013

VPN-Key:
Betreff:

Re: Das Liga-System braucht eure Unterstützung: das Wertungssystem

 · 
Gepostet: 20.06.2017 - 00:42  ·  #17
Eisenschmelzenarbeiter
Avatar
Gender: n/a
Location: Berlin
Posts: 430
Registered: 11 / 2010

VPN-Key:
Betreff:

Re: Das Liga-System braucht eure Unterstützung: das Wertungssystem

 · 
Gepostet: 20.06.2017 - 17:10  ·  #18
Trotz Kingcats irritierend autoritären Stils haben mich seine Argumente überzeugt, dass die S3-Statistik in das kompetetive Ranking nicht eingehen sollte. Aber dann halte ich eine Unterscheidung von Fungames und Ligagames für unumgänglich. Auch finde ich die Unterscheidung von Teamspielen und 1v1 sinnvoll. Für die üblichen Fungames könnte man das Fremen Rating behalten und damit Zwirni ein wenig Last von den Schultern nehmen.

Eigentlich liefert doch Dragons Beitrag eine ideale Guideline, oder gab es Probleme mit dem alten Rating?. Meine anfängliche "Idee" von map-volk diversity kommt übrigens auch vom alten Rating, über das ich mich mit Polar unterhalten habe.

Ich freu mich sooo :fgrin: auf das Rating
Wasserträger
Avatar
Gender:
Age: 33
Posts: 568
Registered: 10 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Re: Das Liga-System braucht eure Unterstützung: das Wertungssystem

 · 
Gepostet: 20.06.2017 - 18:04  ·  #19
Tut mir Leid, ich mäßige mich wieder :)

Die map% und race% bräuchten meiner Meinung nach aber ein rework. Im Grunde müsste man beides nämlich zusammen betrachten. Welche Völker auf einer Karte gespielt werden, hängt vorallem von der Map selbst ab und nur sekundär, wie geübt ein Spieler mit einem Volk ist.

So würde auf einer alien no rules 0pt beide Spieler sehr wahrscheinlich Egys nehmen, weil ein Egy alle anderen Völker einfach töten würde.
Dann gibt es Karten wie die 8er-Asiaten-only oder so ähnlich :D die eben nur ein Volk zulassen. Auf Maps wie Strand werden vornehmend nur Römer gespielt, aber ein starker Egyspieler wird jeden Römer töten - wenn Egys erlaubt sind.

Hier nun eine Idee:
Wie wäre es also, über jede Map eine Statistik zu führen, welche Völker gespielt wurden (pick%) und wie das Volk performte (win%)? Durch diese beiden Werte könnte man versuchen zu ermitteln, wie die Volkwahl eines Spieler einzuschätzen ist. Wenn ein Spieler auf der Strand zB. Egys nimmt (2% der Spieler über alle gezählten Spiele haben Egys gewählt) und Teams mit Egyptern haben 80% ihrer Spiele gewonnen, sollte dies nicht dazu führen, dass man durch das Spielen der "seltenen" Egys auch noch mehr Punkte bekommt - denn das war keine wirkliche Leistung, wie man anhand der win% des Volkes auf der Map sehen kann.

Somit kann man vllt. berücksichtigen, dass einige Völker auf bestimmten Karten einen Vorteil haben und ihre Matchups gegen andere Völker öfter gewinnen als verlieren. Gleichzeitig wird es einem nicht zum Nachteil wieder Römer auf der Strand gespielt zu haben, denn 85% der Spieler haben auf der Map Römer genommen und Römer haben eine 52% Winrate auf der Strand.

Ist natürlich ein riesiger Aufwand wie ich glaube. Um halbwegs verlässliche Aussagen zu kriegen, würde man auch sicherlich einige hundert Spiele je Karte brauchen. Aber ich fände es super interessant solche Ergebnisse zu sehen.
Moderator
Avatar
Gender:
Location: bei Auxsburg
Age: 44
Homepage: youtube.com/user/K…
Posts: 5214
Registered: 05 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Re: Das Liga-System braucht eure Unterstützung: das Wertungssystem

 · 
Gepostet: 20.06.2017 - 20:46  ·  #20
Was ist denn jetzt eigentlich mit einer 1vs1 Liga? Die hat ja mit dem, was hier präsentiert wird, nicht viel zu tun.

Sowas mit Teams abbilden mit irgendwelchen seltsamen Statistiken, find ich sehr komisch.
Ein Vergleich: bei uns im Tischtennis haben wir auch eine bundesweite Rangliste, aber da fließen nur Einzel mit ein.
Ein Doppel macht nicht viel Sinn, da man hier Faktoren hat, die man einfach nicht vergleichen kann. Zum Beispiel wie gut man eingespielt ist. Und genau sowas ist auch wichtig. Wie gut kann jemand Teamplay.

Ich halte jedenfalls wenig davon und hätte lieber eine 1vs1 Liga.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registered users in this topic

Currently no registered users in this section

The statistic shows who was online during the last 5 minutes. Updated every 90 seconds.

Cookie Consent

This site uses cookies and tracking and (re-)targeting technologies to provide you with the best possible functionality and to constantly improve our website and advertisements.

By selecting "Accept cookies" you allow this website to use these cookies and technologies. This website may share this information with third parties - such as social media advertising partners like Google, Facebook and Instagram - for marketing purposes. Please visit our Privacy Policy (see section on cookies) for more information. There you will also find out how we use the data for necessary purposes (e.g. security).

Manage cookie settings

Please select and accept your cookie settings:

Further information on the data used can be found in the data protection declaration.