Hint

After clicking "OK" a connection to Facebook will be established so that you can share the post there with your Facebook account.

 

tierqäulerei

Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: tierqäulerei

 · 
Gepostet: 05.05.2008 - 23:57  ·  #21
da stimm ich dir vollkommen zu kathrin (ausnahmsweise mal *ggg)

aber es sind halt viele sachen im argen und zwar auch bei uns, aber wen soll man denn heut zu tage wählen ich hab kein wirklich guten vorschlag weil sie doch alle letzt endlich gleich sind, wenn sie an der macht sind tun sie genauso wenig wie die anderen.

Amazone kann dich vollkommen verstehen, ich wüsste nicht wie ich in dem moment dort reagieren würde .... aber der würd das messer nicht mehr in der hand halten gegen so ein Tier. :?

Similar topics:

15122010
 
Avatar
 
Betreff:

Re: tierqäulerei

 · 
Gepostet: 06.05.2008 - 01:23  ·  #22
Leute,Leute,Leute

Es ist ne Sauerei......aber nicht Neu und kein Einzellfall.
Das ganze Internet ist voll davon nur schauen Wir nicht hin......

Wass Neu ist, am 10.04.2008 ist im Kino der Film "Sharkwater" angelaufen...Ein Film der Hier vermutlich das Forum sprengen würde..

Dokumentiert auch aus dem Asiatischen Raum.....ist Ja Momentan im Trend....über Kanada hört man nur die Siege und Niederlagen der Hokeyjaner.....von Den Robben die alle Jahre erschlagen werden spricht keiner mehr, hatten wir ja schon vor Jahren und zudem ist es ja weit weg!!!
Norwegen ist näher aber es macht Uns ja nix wenn Die da immer noch Wahle jagen!! (Es wurden mehr Zwergwahle zum "Abschuss" Frei gegeben als überhaupt gezählt wurden)

Schauen Wir mal im "Zivilisierten" Europa

Leute, mal erlich.......Haben Wir das Recht über andere Länder zu Protestieren wenn Wirs nichtmal bei Uns fertig bringen Die Natur zu Respektieren??

Wie mancher Tier-Transporter fährt von Holland und Nord Deutschland bis runter nach Süd Frankreich wo die halb Toten Tiere auf Schiffe verladen werden auf unseren Autobahnen ???

Die fahrt für solche Transporte durch die Schweiz ist Verboten aber Wir sind nicht Besser! Hab in der Schweiz ganze Güterzüge voll mit Rinder gesehn, die 3 Tage lang neben den Schlachthof in einem Abstellgleis standen! (Bratislava / Slovakei - Bern / Schweiz)

Man kann Geld damit machen und somit wird es gemacht..(Schlechtes Gewissen Hin oder Her!)


ES IST EINFACH NE SAUEREI!! aber Wir sind nicht Besser!!

Ich werde NIE nen Pelz tragen aber ich esse Rinderfleisch aus Argentinien...... somit bin ich auch nicht Besser (Die Schweiz hat nen Fleischberg und wir Importrieren es noch!)

Seit Ihr Besser???? (Ich brauch keine Antwort auf diese Frage aber stellt Euch Die selber mal !!)



Noch wass nebenbei...schaut mal Nachrichten....gerade jetzt!!! Burma ist im Elend....
Trotz Unserer Modernen Tecknik wussten die Elefanten dort vor der Menscheit dass Unheil droht!!!!
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: tierqäulerei

 · 
Gepostet: 06.05.2008 - 11:36  ·  #23
Wie sollen wir Tiere retten, wenn wir uns nicht mal vor der Bestie "Mensch" retten können? Kriege, Menschen werden grausam abgeschlachtet, Kinder und Frauen, die sich nicht wehren können, werden die Bäuche aufgeschlitzt wegen einem Stück Land oder der religiösen Einstellung. Kleinerer Rahmen Österreich. Ein Mädchen wird mit 18 Jahren in einen keller gesperrt. 24 Jahre lang ohne Sonne, Licht. 7 Kinder mit dem eigenen Kind gezeugt. 3 davon haben noch nie das Tageslicht gesehen. Ich kann das einfach nicht glauben. Mit 18 war man schon mal verliebt, kennt Freunde, das Leben "draussen" Und dann 24 Jahre im Keller. Mit Fernseher, also seh ich, wie schön es draussen ist. Erinner mich dran. Wie sehr muss er seine Tochter hassen, um ihr das anzutun?Wie sehr seine Frau und seine gezeugten "Enkel" um ihnen so weh zu tun? Das ist unfassbar für mich. Wie irre muss die Tochter nach ein paar Tagen, Wochen, Monaten geworden sein? Netter Nachbar, hilfsbereit und freundlich. Was ist mit der Ehefrau? Kein Misstrauen, dass sie den Keller nicht mehr betreten darf? Unfassbar. Schlimmer als Kriegsgefangene.
Ich möchte nicht wissen, wieviel Bestien noch in Kellern Kinder oder Frauen halten. Was vielleicht in unserem kleinen Kaff alles so hinter verschlossenen Türen passiert. Wo jeder jeden kennt. Oder auch nicht?

Katrin, das Thema Abtreibung ist eine grosse Sache und ich stimmt Horus zu, wenn er sagt, es ist egal, wen man wählt, jeder verspricht und das wenigste wird gehalten. Und ich denke, wenn Gefahr für die Mutter besteht, muss abgewägt werden. Aber ich stimme dir vollkommen zu, dass es sich viele zu leicht machen. Es gibt sicher Situationen, wo eine Abtreibung Sinn macht, aber ich wollte nicht darüber entscheiden müssen.

lG Jutta
Farmer
Avatar
Gender: n/a
Posts: 759
Registered: 04 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Re: tierqäulerei

 · 
Gepostet: 06.05.2008 - 19:20  ·  #24
@ kathrin

... und deine leute von kath.net verbieten aus diesem grunde verhütungsmittel...verkehrte welt......mitten in deutschland.
Wasserträger
Avatar
Gender: n/a
Location: Am Rand zum westlichen Ostwestfalen
Posts: 565
Registered: 06 / 2006

VPN-Key:
Betreff:

Re: tierqäulerei

 · 
Gepostet: 07.05.2008 - 00:36  ·  #25
Es geht hier zunächst mal um Spätabtreibungen. Mithin um eine in vielen Fällen nahezu unstrittig als pervertiert zu bezeichnende Form der "Abtreibung" - allein das Wort ist in diesen Zusammenhang blanker Euphemismus - hier sind schon unterschiede zwischen den Parteien zu erkennen. Diese Form der Abtreibung wurde handwerklich sehr ungeschickt seinerzeit unter Rot/Grün eingeführt. Die einen wagen sich auch Angst vor Prestigeverlust nicht dran - die anderen wollen im Moment den Koaltionsfrieden nicht stören.

@ Frumpy - tut mir leid es so direkt sagen zu müssen - aber Du bist komplett am Thema vorbei.

@ Amazone
"...., aber ich wollte nicht darüber entscheiden müssen." Es gibt Situationen in denen man sich entscheiden muss oder eben auch Verantwortung mitträgt obgleich man nur schweigt und durch schweigen toleriert.

Im Übrigen Frage ich mich warum alle so vor rechts- und linksradikalen Parteien als vermeintliche gefahr für die Demokratie Zittern.....die eigentliche Gefahr ist der mangelnde Glaube der Bevölkerung an die Demokratie und die Bereitschaft sich für seine Ziele einzusetzen.

Glück auf
Katrin
Müller
Avatar
Gender: n/a
Location: Delmenhorst
Posts: 821
Registered: 03 / 2007

VPN-Key:
Betreff:

Re: tierqäulerei

 · 
Gepostet: 07.05.2008 - 10:43  ·  #26
das eigentliche problem hast du eben sehr schön aufgezeigt katrin...

es wird nur auf die politik geschoben...

*der hatts entschieden , der hat schuld*

nee nee meine gute...man kann net alles auf die politik schieben , es ist der kleine bürger , ja der vermeintliche wähler , der sich dazu entscheidet so eine art von abtreibung mit sich machen zu lassen...

es ist der arme bürger der seine felle verkauft und das blut von tausenden waschbären am körper kleben hat...

es ist die dame aus der feinen gesellschaft die diesen pelz trägt...

es ist der jäger , der das tier einfängt...

es ist die soziale schicht , die es sich nicht leisten kann und nicht für fähig hält ein down-kind großzuziehen...

aber irgendwie ist immer der böse staat dafür verantwortlich und es ist doch auch viel leichter alles auf die politik zu schieben und auf die gesetze die dort verabschiedet werden...

jeder mensch sollte etwas in sich tragen , das diese greueltaten verhindert...
es nennt sich moral und pietät !!!
Moderator
Avatar
Gender:
Location: bei Auxsburg
Age: 44
Homepage: youtube.com/user/K…
Posts: 5214
Registered: 05 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Re: tierqäulerei

 · 
Gepostet: 07.05.2008 - 13:04  ·  #27
ich möchte noch nebenbei anmerken, dass in diesem Forum aus gutem Grunde politische Diskussionen tabu sind. Gut: der Fall ist mal wieder Grauzone. Ich werde das auch jetzt nicht einfach abwürgen, aber es wird weiter beobachtet.

Davon unabhängig möchte ich euch bitten beim eigentlichen Thema Tierquälerei zu bleiben, denn teilweise ist das schon arge Themaverfehlung. Das Verbot der Verhütungsmittel von der kath. Kirche hat jedenfalls nichts mit der Tierquälerei zu tun, um nur ein Beispiel zu nennen.
Ihr könnt ja abschweifen, aber bitte kommt wieder zum ursprünglichen Thema zurück. Ansonsten bitte ich einen eigenen Thread aufzumachen.
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: tierqäulerei

 · 
Gepostet: 07.05.2008 - 14:31  ·  #28
Quote by katrin74

@ Amazone
"...., aber ich wollte nicht darüber entscheiden müssen." Es gibt Situationen in denen man sich entscheiden muss oder eben auch Verantwortung mitträgt obgleich man nur schweigt und durch schweigen toleriert.

Katrin


Ich überlasse die Entscheidung denen, die es betrifft, denn die müssen damit leben. Und wenn ich nichts davon weiss( Bei uns werden Abtreibungen nicht in die Ortszeitung gestellt) dann übernehme ich auch keine Verantwortung,. Im übrigen, so beschämend wie sich das auch jetzt liest, bin ich froh, dass ich nicht alles weiss und mir darüber keine quälenden Gedanken machen muss, denn das würde mich sehr belasten.

Zum Thema zurück. Ich lese eigentlich nur, was Menschen der Natur antun und wie sie sich negativ verhalten. Andere, andere, andere. Was tut IHR denn so FÜR die Natur. Zur Erhaltung und Freiwillig. Nicht Müll trennen, denn das ist ja wohl Pflicht.

lG Jutta
Wasserträger
Avatar
Gender: n/a
Location: Am Rand zum westlichen Ostwestfalen
Posts: 565
Registered: 06 / 2006

VPN-Key:
Betreff:

Re: tierqäulerei

 · 
Gepostet: 07.05.2008 - 15:21  ·  #29
"Ich überlasse die Entscheidung denen, die es betrifft, denn die müssen damit leben."

Dann versteh ich Deine Empörung nicht - überlass doch einfach das Häuten von Waschbären den Waschbärzüchtern, die müssen auch damit leben.

"Was tut IHR denn so FÜR die Natur."
Ich gieß jetzt wo es so heiss ist jeden Tag die Kletterrosen. Ausserdem ertrag ich es, dass die Schwalben jedes Jahr ihr Nest bei mir bauen und alles vollscheissen. Andere hätten es - wenn keiner guckt - längst kaputtgekloppt.

Glück auf
Katrin
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: tierqäulerei

 · 
Gepostet: 08.05.2008 - 08:48  ·  #30
Find ich toll, dass du die Schwalben bei dir brüten lässt. Hast du dir schon mal überlegt, ein Brett unter die Nester zu machen? Bei uns sieht man das oft, dann fällt der Kot nicht runter, sondern bleibt auf dem Brett hängen. Sieht zwar nicht besonders schön aus, aber wenns vorm Haus lauter weisse Flecken gibt, siehts auch nicht schön aus.
Bäcker
Avatar
Gender:
Location: Schweiz
Age: 35
Posts: 1038
Registered: 04 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Re: tierqäulerei

 · 
Gepostet: 08.05.2008 - 21:21  ·  #31
Das haben wir bei uns auch so gemacht! Heute Abend aber habe ich gerade festgestellt dass das Brett nicht nur Kotfang sondern auch für anderes genutzt wird. Den Vögeln gefällt anscheinend und sie bauen dort auf dem Brett gleich ein zweites/neues Nest. 😄
Wasserträger
Avatar
Gender: n/a
Location: Am Rand zum westlichen Ostwestfalen
Posts: 565
Registered: 06 / 2006

VPN-Key:
Betreff:

Re: tierqäulerei

 · 
Gepostet: 08.05.2008 - 23:55  ·  #32
Auf oder unter?

Glück auf
Katrin
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: tierqäulerei

 · 
Gepostet: 09.05.2008 - 08:58  ·  #33
Ja, nee, klar michi. Ihr habt was wichtiges vergessen. Das Schild "BETRETEN VERBOTEN" auf dem Brett;-PPPPPPPPP

Hmmm,Katrin, gute Frage, denn "auf" ist bei Schwalben sehr unwahrscheinlich.
Bäcker
Avatar
Gender:
Location: Schweiz
Age: 35
Posts: 1038
Registered: 04 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Re: tierqäulerei

 · 
Gepostet: 09.05.2008 - 15:28  ·  #34
Sie Nesten auf den Brett... Soviel ich aber gesehen habe sind es nicht schwalben.
Müller
Avatar
Gender: n/a
Location: Delmenhorst
Posts: 821
Registered: 03 / 2007

VPN-Key:
Betreff:

Re: tierqäulerei

 · 
Gepostet: 09.05.2008 - 16:46  ·  #35
Quote by michi88
Sie Nesten auf den Brett... Soviel ich aber gesehen habe sind es nicht schwalben.


sind ganz sicher keine...

schwalben nisten in kokons die sie aus spucke und steinen bauen...diese hängen dann UNTER dächern oder brettern...

und wenn du unter ein schwalbennest ein bett hämmerst , bauen die sich ne etwagenwohnung...*ggg
15122010
 
Avatar
 
Betreff:

Re: tierqäulerei

 · 
Gepostet: 09.05.2008 - 19:01  ·  #36
Michi88

mach das Brett wirder runter!! Womöglich landet der Storch bei Dir *gg
Wasserträger
Avatar
Gender: n/a
Location: Am Rand zum westlichen Ostwestfalen
Posts: 565
Registered: 06 / 2006

VPN-Key:
Betreff:

Re: tierqäulerei

 · 
Gepostet: 09.05.2008 - 20:16  ·  #37
hm, scheinen ja clevere Vögel zu sein, die ihr Nest direkt unter der Kotauswurstelle eines Schwalbennestes bauen^^

Mach mal nen Bild davon.

Glück auf
Katrin
Müller
Avatar
Gender: n/a
Location: Delmenhorst
Posts: 821
Registered: 03 / 2007

VPN-Key:
Betreff:

Re: tierqäulerei

 · 
Gepostet: 10.05.2008 - 12:10  ·  #38
@linux...störche werden hier gleich standesrechtlich erschossen...3 kinder reichen...*gg
Bäcker
Avatar
Gender:
Location: Schweiz
Age: 35
Posts: 1038
Registered: 04 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Re: tierqäulerei

 · 
Gepostet: 10.05.2008 - 17:18  ·  #39
LINUX:
Zum Glüch haben wir im Oberland nochnei einen Storch gesichtet. 😄 Aber was nochnicht war kann noch werden....


Katrin:
Jep werde ich machen, sobald man etwas mehr sehen wird. Momentan rückst nochnet so heftig. Aber es wird langsam ein kleiner "Haufen" :D
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: tierqäulerei

 · 
Gepostet: 19.05.2008 - 10:12  ·  #40
Nun, ist schon seltsam, wieviel Menschen sich bei etwas entrüsten, aber selbst nichts dafür tun. Ich hatte bei meiner Frage, was andere denn so FÜR die Tiere oder Natur tun, mit mehr Posts gerechnet. Mit mehr Ideen und Taten. Schade eigentlich. Ausser Katrin tut scheinbar keiner was?!
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registered users in this topic

Currently no registered users in this section

The statistic shows who was online during the last 5 minutes. Updated every 90 seconds.

Cookie Consent

This site uses cookies and tracking and (re-)targeting technologies to provide you with the best possible functionality and to constantly improve our website and advertisements.

By selecting "Accept cookies" you allow this website to use these cookies and technologies. This website may share this information with third parties - such as social media advertising partners like Google, Facebook and Instagram - for marketing purposes. Please visit our Privacy Policy (see section on cookies) for more information. There you will also find out how we use the data for necessary purposes (e.g. security).

Manage cookie settings

Please select and accept your cookie settings:

Further information on the data used can be found in the data protection declaration.