Hint

After clicking "OK" a connection to Facebook will be established so that you can share the post there with your Facebook account.

 

Energie sparen

Wasserträger
Avatar
Gender:
Posts: 690
Registered: 06 / 2009

VPN-Key:
Betreff:

Energie sparen

 · 
Gepostet: 05.10.2012 - 09:22  ·  #1
Hi,
Quote by AVA
Wäcker

Ahh stimmt, Wäcker kommt von Wakken ;-)
Sorry fürs OT, der musste sein ...

Wo es gerade um Kühlschränke und Standby etc. geht: wer sich ein bisschen mit seinem Stromverbrauch beschäftigt und den ein oder anderen Hunderter im Jahr sparen will, sollte wirklich absolut keine Geräte im Standby lassen. Gefrierschränke braucht kein Mensch, die sind nur Stromfresser. Lieber einmal mehr die Woche einkaufen gehen. Fernseher, Radios, Hifi-Anlagen, alles ausstecken. Die Antenne mit ner Funk-Steckdose ausstatten und einige uralt-Geräte durch neue ersetzen, nur noch jeden 2. Tag die Warmwasser-Pumpe anschmeißen und ihr könnt 50% Strom sparen :-) Haben es selbst ausprobiert und sind begeistert.

Wollt ich nur mal loswerden :-)

Viele Grüße

Chris

Similar topics:

Moderator
Avatar
Gender:
Location: bei Auxsburg
Age: 44
Homepage: youtube.com/user/K…
Posts: 5214
Registered: 05 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Re: Peinlichkeiten des Alltags

 · 
Gepostet: 05.10.2012 - 11:57  ·  #2
Hi Chris,

jap ich lasse inzwischen fast gar keine Geräte mehr im Standby mehr. Und den Strom ganz in der Wohnung abgedreht im Urlaub hab ich schon mal. Nur damals hatte ich an die Küche gedacht *g
Einzigst muß ich meinen Festplattenrecorder und Receiver laufen lassen, wenn ich was aufnehme (hatte ich vergeßen zu erwähnen, deshalb blieb Strom auch im Wohnzimmer an).

Aja@Ton: lustige Geschichte. Einer meiner ersten Autos war ein Toyota Starlett. Habs zumindest auch mal hinbekommen, dass ich Schlüssel stecken ließ und dann abgesperrt habe (innen den Knopf gedrückt und Tür zugemacht) und somit nimmer ins Auto kam. Allerdings lief der Motor nimmer *g
Dennoch mußte ich Ersatzschlüssel holen. Zum Glück konnte mich jemand hinfahren (war nach dem Tischtennistraining so 5 km weg von zuhause).
AVA
Holzfäller
Avatar
Gender:
Age: 42
Posts: 209
Registered: 04 / 2009

VPN-Key:
Betreff:

Re: Peinlichkeiten des Alltags

 · 
Gepostet: 05.10.2012 - 14:50  ·  #3
Quote by chriissii

Hi,
Quote by AVA
Wäcker

Ahh stimmt, Wäcker kommt von Wakken ;-)
Sorry fürs OT, der musste sein ...

Wo es gerade um Kühlschränke und Standby etc. geht: wer sich ein bisschen mit seinem Stromverbrauch beschäftigt und den ein oder anderen Hunderter im Jahr sparen will, sollte wirklich absolut keine Geräte im Standby lassen. Gefrierschränke braucht kein Mensch, die sind nur Stromfresser. Lieber einmal mehr die Woche einkaufen gehen. Fernseher, Radios, Hifi-Anlagen, alles ausstecken. Die Antenne mit ner Funk-Steckdose ausstatten und einige uralt-Geräte durch neue ersetzen, nur noch jeden 2. Tag die Warmwasser-Pumpe anschmeißen und ihr könnt 50% Strom sparen :-)

Ja...muss laut sein das Teil....
A+++ Geräte lohnen sich nicht...aramortisieren sich praktisch nicht, A++ macht schon Sinn...die Außenisolierung is nur dicker...Pumpe frist genaus viel. Hab da mal ne Messreihe gestartet.
Heißwasser muss wegen Legionellengefährdung schon immer eine gewisse Temperatur haben...
Gefrierschränke haben schon ihren Sinn....ich koch gerne mal vor...rechnet sich vielleicht nicht total mit dem weniger an Strom für den Herd...aber mann kann Großpackungen verbrauchen und zumindest ich achte dann immer drauf das nichts über bleibt.
Zeit is auch Geld...
Sägewerker
Avatar
Gender: n/a
Posts: 323
Registered: 03 / 2008

VPN-Key:
Betreff:

Re: Peinlichkeiten des Alltags

 · 
Gepostet: 05.10.2012 - 20:10  ·  #4
Quote by chriissii

Hi,

[ ... ], nur noch jeden 2. Tag die Warmwasser-Pumpe anschmeißen und ihr könnt 50% Strom sparen [ ... ]


Oha, mein Thema. Kauft euch eine ordentliche Nassläuferpumpe mit Drehzahlregelung - kauft einfach eine neue, der aktuelle Schrott ist jetzt eh bald verboten. Dann könnt ihr auch jeden Tag warmes Wasser zum Waschen nehmen.
Dann Trockner wegwerfen und Gefrierschränke auch . Kombigeräte sind ausreichend.

Und damit haben wir die großen Stromfresser im Privathaushalt erschlagen. Auch ganz gut: PC und Laptop ausschalten. In der aLobby muss ja nur sein, wenn man auch spielen will :P

Grüße.
 
Avatar
Gender:
Age: 43
Homepage: shinweb.de/
Posts: 661
Registered: 11 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Re: Peinlichkeiten des Alltags

 · 
Gepostet: 05.10.2012 - 21:17  ·  #5
Quote by aikman

In der aLobby muss ja nur sein, wenn man auch spielen will


dan biste ja ganzen tag alleine da
Wasserträger
Avatar
Gender:
Posts: 690
Registered: 06 / 2009

VPN-Key:
Betreff:

Re: Peinlichkeiten des Alltags

 · 
Gepostet: 06.10.2012 - 12:33  ·  #6
Hi,
Quote
A+++ Geräte lohnen sich nicht...aramortisieren sich praktisch nicht

Wenn man nur nach Geld geht, dann vielleicht nicht. Man kann natürlich selber nach anderen Maßstäben leben und damit im kleinen Mikrokosmos ein anderes Ziel verfolgen, als nur möglichst viel möglichst billig haben ;-)

Quote
Auch ganz gut: PC und Laptop ausschalten. In der aLobby muss ja nur sein, wenn man auch spielen will :P

Desktop-PCs (vorallem die Gamer-Varianten) saugen unmengen an Strom. Ein Notebook dagegen viel weniger. Zum Siedeln hab ich mir jetzt einen uralten Laptop flott gemacht, der saugt nur 25 Watt beim zocken ...
Dass viele Leute ihre Computer ständig laufen haben, kann ich auch nicht nachvollziehen. Vielleicht glauben sie, dass Booten den Computer schädigt ;-)

Viele Grüße

Chris
AVA
Holzfäller
Avatar
Gender:
Age: 42
Posts: 209
Registered: 04 / 2009

VPN-Key:
Betreff:

Energie sparen

 · 
Gepostet: 06.10.2012 - 14:10  ·  #7
Quote by chriissii

Hi,
Quote
A+++ Geräte lohnen sich nicht...aramortisieren sich praktisch nicht

Wenn man nur nach Geld geht, dann vielleicht nicht. Man kann natürlich selber nach anderen Maßstäben leben und damit im kleinen Mikrokosmos ein anderes Ziel verfolgen, als nur möglichst viel möglichst billig haben ;-)


Mein idealisiertes Weltbild würde solche Gedanken überflüssig machen...und der Umwelt ginge es auch besser nur...
In diesem Microkosmus musst du aber die Möglichkeiten haben, diesen am Leben zu erhalten. Ich würde auch gerne alles auf dem "Made in China " steht einfach mal meiden. Das geht nur bedingt und ist einfach nicht finanzierbar.
So gene ich auch im Star Trek Iniversum leben würde, aktuell is kapitalistische Markwirdschaft und auf diesem verdammten Planeten leben 7 Millarden Mensch...2/3 davon haben nichtmal Zugang zu sauberem Trinkwasser...
Die haben das Problem mit dem Kühlschrank erstmal nicht...auch wenn ein paar von denen die Dinger bauen...
Schmied
Avatar
Gender:
Age: 40
Posts: 458
Registered: 07 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Re: Energie sparen

 · 
Gepostet: 06.10.2012 - 15:08  ·  #8
Quote by chriissii
Desktop-PCs (vorallem die Gamer-Varianten) saugen unmengen an Strom. Ein Notebook dagegen viel weniger. Zum Siedeln hab ich mir jetzt einen uralten Laptop flott gemacht, der saugt nur 25 Watt beim zocken ...
Dass viele Leute ihre Computer ständig laufen haben, kann ich auch nicht nachvollziehen. Vielleicht glauben sie, dass Booten den Computer schädigt ;-)


Stimmt, wobei mein Desktop-PC während des siedlens nicht mehr als im idle verbraucht, also ca. 100W. Wenn ich Spiele wie Skyrim anwerfe steigt der Verbrauch auf 400W^^ Irgendein Billignotebook dürfte sich fürs siedeln auf Dauer wohl rechnen.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registered users in this topic

Currently no registered users in this section

The statistic shows who was online during the last 5 minutes. Updated every 90 seconds.

Cookie Consent

This site uses cookies and tracking and (re-)targeting technologies to provide you with the best possible functionality and to constantly improve our website and advertisements.

By selecting "Accept cookies" you allow this website to use these cookies and technologies. This website may share this information with third parties - such as social media advertising partners like Google, Facebook and Instagram - for marketing purposes. Please visit our Privacy Policy (see section on cookies) for more information. There you will also find out how we use the data for necessary purposes (e.g. security).

Manage cookie settings

Please select and accept your cookie settings:

Further information on the data used can be found in the data protection declaration.