Hint

After clicking "OK" a connection to Facebook will be established so that you can share the post there with your Facebook account.

 

wozu 64bit?

Wasserträger
Avatar
Gender: n/a
Location: Berlin
Posts: 622
Registered: 12 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

wozu 64bit?

 · 
Gepostet: 08.11.2009 - 12:51  · #1
ich schmeiß jetzt einfach mal die allgemeine frage in den raum ... wozu habt bzw benutzt ihr schon 64bit systeme(egal ob xp,vista oder 7)?

ich würd mich über ein paar hilfreiche antworten sehr freuen
15122010
 
Avatar
 
Betreff:

Re: wozu 64bit?

 · 
Gepostet: 08.11.2009 - 13:57  · #2
huhu percep

dass ist ne frage, wieviel RAMs du in deinem rechner verbaut hast...(Moderen Mainboards unterstützen bis zu 24GB.RAMs.(Asus P6T SE), da macht ein 32Bit. System kein sinn.)

bis 4GB (fast 4GB) reicht ein 32Bit System vollkommen aus.
will man mehr als 4GB RAMs nutzen greift man auf ein 64Bit. System...

http://tippsblog.ch/2008/02/22…ressieren/


(fast 4GB): http://tippsblog.ch/2008/02/16…l-nutzbar/


für S3 kommst auch mit 256MB RAMs zurecht..
Wasserträger
Avatar
Gender: n/a
Location: Berlin
Posts: 622
Registered: 12 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Re: wozu 64bit?

 · 
Gepostet: 08.11.2009 - 14:34  · #3
linux ich weiß ... aber ich kenne persönlich niemanden der mehr als 4gb ram hat ? also wozu dann schon 64bit nutzen, das ist eigentlich performance fressend...

also 64bit lohnt sich erst bei über 4gb ram ... zb 6 oder 8 ... aber wer hat sowas ? niemand bin ich der meinung, höchstens ein paar cracks ;D

warum wird dann 64bit genutzt ... gibt es besondere anwendungen oder ähnliches ?
Sägewerker
Avatar
Gender:
Age: 26
Posts: 301
Registered: 10 / 2006

VPN-Key:
Betreff:

Re: wozu 64bit?

 · 
Gepostet: 08.11.2009 - 14:49  · #4
Jetzt kennst du wen :-)

 
Avatar
Gender:
Age: 41
Homepage: shinweb.de/
Posts: 661
Registered: 11 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Re: wozu 64bit?

 · 
Gepostet: 08.11.2009 - 15:20  · #5
mehr wie 4gb ram sind schon lange keine seltenheit mehr. zum einen ist ram extrem billig und schadet nie zum anderem fressen moderne spiele und programme immer mehr ram als früher. ich habe selbst in meinen lapi 4gb drinstecken(3gb als ram 1gb als ramdrive für temp), würde mehr gehn wäre mehr drin.

neue MB haben bis zu 6 slots für ram 2x3(DDR3) also kommt man schonmal locker auf 6gb
Schmied
Avatar
Gender:
Age: 37
Posts: 458
Registered: 07 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Re: wozu 64bit?

 · 
Gepostet: 08.11.2009 - 15:22  · #6
Hi,
8GB brauch man z.B. wenn man bestimmte Videoschnittprogramme benutzt, Filme rendern lässt usw. Ich hab öfters Ramauslastungen von 90% und mehr mit diesen Tools (hab 8GB drin). 32 Bit Systeme können aber nur maximal 4 GB adressieren.

Der Hauptvorteil eines 64Bit-Buses liegt aber in der Fähigkeit schneller Algorithmen berechnen zu können (mehr ALU's). D.h. nahezu jede Anwendung, insofern sie drauf ausgelegt ist, davon profitiert, sprich schneller läuft.

Im Endeffekt ist es für den durchschnitts PC-Anwender absolut egal, ob 64 oder 32 Bit. Die meisten Standard-PC's werden als OEM's mit 32 Bit-Systemen ausgeliefert, weil es weniger Konflikte mit anderer Software gibt und damit weniger Unwissende, die die Hotlines belasten*g
Auch wenn ich es nicht müsste, würde ich trotzdem die 64 Bit-Versionen benutzen, zumal es bei Windows 7 den XP-Modus gibt in Form eines virtuellen Bettriebssystems und man so alle "alten" Programme weiterhin nutzen kann.
Wasserträger
Avatar
Gender: n/a
Location: Berlin
Posts: 622
Registered: 12 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Re: wozu 64bit?

 · 
Gepostet: 08.11.2009 - 16:49  · #7
um die ALUs gehts mir nicht ... nur um die adressierung ...
ok dann seit ihr eben (sorry) die besagten cracks *gg*

ich kenne niemanden wirklich der mehr als 4gb ram hat deshalb hab ich mich gefragt wozu ich 64bit nutzen sollte.... denn als standard home user brauch man wirklich nicht mehr als 4gb ram und somit kein 64bit OS

aber videoprogramme fressen viel ram in der tat das hab ich "vergessen" ^^

war der meinung da verbirgt sich noch mehr dahinter aber hatte mich getäuscht *gg
Schmied
Avatar
Gender:
Age: 37
Posts: 458
Registered: 07 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Re: wozu 64bit?

 · 
Gepostet: 08.11.2009 - 17:10  · #8
Vor 15 Jahren war auch jeder der Meinung, wozu brauch ich Windows wenn ich DOS habe. Es stellt sich halt die Frage warum 32Bit, wenn ich 64 nehmen kann? Wenn du für den selben Preis das bessere Produkt bekommst, wäre es wohl äußerst unvernüftig das schlechtere zu wählen, egal ob du es nun für vorteilhaft hälst oder nicht, besser kann nicht schaden. Abgesehn davon werden 8 GB sehr bald der Standard sein. Aktuelle PC-Spiele kratzen auch schon an den 4GB.
Pass lieber auf, das du in ein, zwei Jahren nicht auch ein Crack bist :)

Anyway.

Der Durchschnitts-Homeuser braucht auh kein Windows 7 oder Vista... der ist mit XP bestens bedient.
Sägewerker
Avatar
Gender:
Age: 26
Posts: 301
Registered: 10 / 2006

VPN-Key:
Betreff:

Re: wozu 64bit?

 · 
Gepostet: 08.11.2009 - 17:15  · #9
Man sollte dazu sagen, das man ein x64 system für den selben preis bekommt, wie ein x86.
Wasserträger
Avatar
Gender: n/a
Location: Berlin
Posts: 622
Registered: 12 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Re: wozu 64bit?

 · 
Gepostet: 08.11.2009 - 17:24  · #10
ein 64bit ist aber nicht zwangsläufig besser wie ein 32bit... wie angesprochen bei bis zu 4gb ram lohnt sich noch kein 64bit OS... ;)

das mit dem preis ist intressant das wusst ich nicht. krieg die alle kostenlos hehe
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registered users in this topic

Currently no registered users in this section

The statistic shows who was online during the last 5 minutes. Updated every 90 seconds.

Cookie Consent

This site uses cookies and tracking and (re-)targeting technologies to provide you with the best possible functionality and to constantly improve our website and advertisements.

By selecting "Accept cookies" you allow this website to use these cookies and technologies. This website may share this information with third parties - such as social media advertising partners like Google, Facebook and Instagram - for marketing purposes. Please visit our Privacy Policy (see section on cookies) for more information. There you will also find out how we use the data for necessary purposes (e.g. security).

Manage cookie settings

Please select and accept your cookie settings:

Further information on the data used can be found in the data protection declaration.