Hint

After clicking "OK" a connection to Facebook will be established so that you can share the post there with your Facebook account.

 

Manchmal geht es ganz schnell

Moderator
Avatar
Gender:
Location: bei Auxsburg
Age: 44
Homepage: youtube.com/user/K…
Posts: 5214
Registered: 05 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Manchmal geht es ganz schnell

 · 
Gepostet: 18.06.2014 - 22:07  ·  #1
Hallo zusammen,

heute habe ich mal wieder gelernt wie schnell es gehen kann und das Leben ist zu Ende.

Heute bin ich wie so oft abends mit dem Fahrrad nach Hause gefahren. Ich war auf dem Fahrradweg neben einer sehr von Autos frequentierten Straße.
Auf dem Fahrradweg versuche ich eine eine langsame Radlerin zu überholen. Sie bemerkt mich nicht und gerade als ich neben ihr bin lenkt sie nach Links.
Es kommt zum Zusammenstoß und beide Fahrräder und wir beide liegen auf dem Boden. Sie selbst ist auf dem Radweg gefallen (ihr ist offenbar nicht viel passiert). Mich hat es aber direkt auf die Straße geworfen. Gott sei Dank war zu diesem Zeitpunkt kein Auto auf der Straße (knapp dahinter kamen welche).
Mir war das erst bewußt, als ich in der Notaufnahme darüber nachdachte, wie knapp ich womöglich dem Tod entkommen bin.
Eine Sekunde später und ich wäre womöglich überfahren worden.

Resultat: etliche Schürfwunden an Händen, den Knien und eine lange Schnittwunde am Bein, aber und das ist viel wertvoller: ich lebe noch!

Das sind so Erlebnise, wo man das Leben wieder mehr schätzt.

Also passt schön auf, ob mit dem Auto, Rad oder zu Fuß und genießt das Leben. Es kann alles so schnell zu Ende gehen.

Similar topics:

Igi
R.I.P.
Avatar
Gender: n/a
Posts: 909
Registered: 07 / 2007

VPN-Key:
Betreff:

Re: Manchmal geht es ganz schnell

 · 
Gepostet: 19.06.2014 - 00:33  ·  #2
gute Besserung
Moderator
Avatar
Gender:
Location: bei Auxsburg
Age: 44
Homepage: youtube.com/user/K…
Posts: 5214
Registered: 05 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Re: Manchmal geht es ganz schnell

 · 
Gepostet: 19.06.2014 - 02:17  ·  #3
Jo Danke Fritz. Das ist halb so wild. Tut zwar bissl weh, aber das geht vorbei. Das war ja auch nicht der Sinn und Zweck, warum ich das gepostet habe.
So nen bissl Schürfwunden etc. sind nicht der Rede Wert. Da hab ich gestern schon weitaus schlimmere Dinge mitbekommen in der Notaufnahme.
Bastler ohne Hand
Avatar
Gender:
Location: Bern
Age: 39
Homepage: adrianer.org
Posts: 3106
Registered: 06 / 2009

VPN-Key:
Betreff:

Re: Manchmal geht es ganz schnell

 · 
Gepostet: 19.06.2014 - 13:42  ·  #4
Quote by Kevin the HERO

So nen bissl Schürfwunden etc. sind nicht der Rede Wert. Da hab ich gestern schon weitaus schlimmere Dinge mitbekommen in der Notaufnahme.


Ging mir ähnlich, wo ich letzten September einen Fahrradunfall auf dem Rennrad hatte - ein holländischer Fahrer eines Transporters hat mich auf dem Fahrradstreifen beim Rechtsabbiegen übersehen und ich bin mit gefühlten 30-35 kmh in den reingeknallt. Glück im Unglück hatte ich noch in dem Bruchteil einer Sekunde die richtige Entscheidung getroffen, das Rad parallel zur Seite des Transportes auszurichten - da der Transporter keine Seitenfenster hatte, war die Seite vergleichsweise weich und der Aufprall mit dem linkem Oberarm und linkem Knie relativ schmerzlos. Schmerzhafter war dann der Fall zu Boden, denn da bin ich auf Kopfsteinpflaster gelandet... Schürfwunden etc.
Ich war extrem positiv überrascht über die Reaktion der Passanten: Krankenwagen gerufen, auf die Polizei gewartet und denen die Augenzeugenberichte geschildert und mir Handynummern gelassen, für den Fall der Fälle.
In dem Krankenwagen, hörte ich dann die bisherigen Erfahrungen der Helfer bei Fahrradunfällen bei solchen Geschwindigkeiten. Und da wusste ich auch, dass ich letztendlich extrem viel Glück gehabt hatte.

Dem Fahrrad ist optisch sogar nichts passiert (ausser verdrehter Lenker und Sattel, die man aber schnell zu recht drehen konnte). Das Problem ist aber, dass das Rennrad ein Carbon-Rahmen hat... und der Rechtsstreit mit der Holländischen Versicherung, um entweder den Rahmen zu röntgen oder zu ersetzen, geht bis heute... :devil:


Noch zu dem Gefühl, dass man von Autos hätte überrollt werden können: ist mir auch vor ca. 10 Jahren passiert, wo ich noch den Fehler gemacht hatte, rechts am Rande der Fahrbahn zu fahren und nicht wie ich das heute mache, fast mittig (hupende Autofahrer kann man dabei getrost ignorieren, denn "rechts-fahren" ist nach deutscher Rechtssprechung "rechts der mitte" - 1cm reicht da aus :P ): die Fahrbahn einer (extrem-)viel befahrenen Bundesstraße lag ca. 5-10 cm höher als der Grünstreifen an der Seite - wo ich mich nach meinem Kollegen kurz umgedreht hatte, bin ich von der Fahrbahn runter gekommen und mitten auf die Straße geworfen worden. Es war fast ein wunder, dass sowohl von vorne als auch von hinten in dem Augenblick keine PKWs/LKWs kamen...
Wasserträger
Avatar
Gender:
Posts: 690
Registered: 06 / 2009

VPN-Key:
Betreff:

Re: Manchmal geht es ganz schnell

 · 
Gepostet: 19.06.2014 - 14:30  ·  #5
Gute Besserung, Kevin.

Auf welcher Straße war das denn? Fast wollt ich sagen: typisch Augsburg, aber eine ausscherende Radlerin kann einem ja überall in die Quere kommen ;-)

Man braucht im Leben *immer* ein Quäntchen Glück. Zur rechten Zeit am rechten Ort ...

Adrianer, deine Erfahrung ist wohl leider ganz typisch ... beim Rechts Abbiegen passieren die meisten Unfälle mit Auto vs. Fahrrad, besonders da kein Autofahrer damit rechnet, dass man auf dem Rad auch schneller als 15 km/h unterwegs sein kann ...
Und du fährst jetzt mit deinem Rennrad auch mittig wenn neben der Straße ein Radweg ist?

Ich frage deshalb, weil ich letztens ein ähnliches Erlebnis hatte und um Haaresbreite von einem querenden Auto erfasst worden wäre, obwohl ich mitm Rennrad auf dem Radweg und nur ca. 25 km/h schnell war. Seit dem habe ich mir überlegt, jeden Radweg konsequent zu ignorieren, auch wenn er befahrungspflichtig ist. Meine eigene Sicherheit ist mir da wichtiger als irgendwelche Verkehrsregeln ...

Viele Grüße
Bastler ohne Hand
Avatar
Gender:
Location: Bern
Age: 39
Homepage: adrianer.org
Posts: 3106
Registered: 06 / 2009

VPN-Key:
Betreff:

Re: Manchmal geht es ganz schnell

 · 
Gepostet: 19.06.2014 - 15:06  ·  #6
Quote by chriissii

Und du fährst jetzt mit deinem Rennrad auch mittig wenn neben der Straße ein Radweg ist?


Jein. Hängt von der Beschaffenheit und Qualität des Radweges ab: wenn es ein asphaltierter Radweg, im guten Zustand und ohne ständiges "ab und auf" wegen Einfahrten für Autos ist, fahre ich sogar gerne Radweg.
Ansonsten aber nicht - und ich plane Einspruch gegen die "Benutzungspflicht" einzubringen - laut dem Bundesverwaltungsgericht hat man ja 1 Jahr Zeit dies seit der ersten Sichtung zu machen. Und dann muss die Gemeinde gut begründen, warum es die Benutzungspflicht da geben soll.
Muss mal schauen, ob es irgendwo ein einfaches Formular dafür gibt, wo man nur die Stelle sowie Adresse der Gemeinde eingeben muss...
Wasserträger
Avatar
Gender:
Posts: 690
Registered: 06 / 2009

VPN-Key:
Betreff:

Re: Manchmal geht es ganz schnell

 · 
Gepostet: 19.06.2014 - 15:23  ·  #7
Ja so handhabe ich das bisher auch, nur dass ich mich noch nie rechtlich gegen die Benutzungspflicht gewehrt habe. An sich finde ich das Vorgehen gut.
Bist du in Fahrradclubs-/vereinen oder Foren unterwegs?
So ein Formular wäre sicherlich praktisch. Was passiert bei so einem Einspruch genau? Muss man da Verwaltungskosten zahlen und diese dann erklagen?
Bastler ohne Hand
Avatar
Gender:
Location: Bern
Age: 39
Homepage: adrianer.org
Posts: 3106
Registered: 06 / 2009

VPN-Key:
Betreff:

Re: Manchmal geht es ganz schnell

 · 
Gepostet: 19.06.2014 - 15:35  ·  #8
Quote by chriissii

Bist du in Fahrradclubs-/vereinen oder Foren unterwegs?

Gerade die ADFC Mitgliedschaft beantragt :)

Quote by chriissii

So ein Formular wäre sicherlich praktisch.

Gerade so was gefunden: http://www.adfc-diepholz.de/members/opitz/widerspruch.php
Etwas für verschiedene Situationen wäre aber besser...

Quote by chriissii

Was passiert bei so einem Einspruch genau?

Die Gemeinde muss da begründen, warum eine Benutzungspflicht nach dem Gesetzt gerechtfertigt ist. Schafft die das nicht, muss sie das blaue Schild abmontieren.

Quote by chriissii

Muss man da Verwaltungskosten zahlen und diese dann erklagen?

kA, ich hoffe nicht...
Moderator
Avatar
Gender:
Location: bei Auxsburg
Age: 44
Homepage: youtube.com/user/K…
Posts: 5214
Registered: 05 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Re: Manchmal geht es ganz schnell

 · 
Gepostet: 19.06.2014 - 20:59  ·  #9
Jo Danke für die Besserungswünsche. Wird schon allmähhlich wieder

Quote by chriissii
Auf welcher Straße war das denn? Fast wollt ich sagen: typisch Augsburg, aber eine ausscherende Radlerin kann einem ja überall in die Quere kommen ;-)


Hier die Koordinaten, wo es passierte:
https://www.google.de/maps/@48.3694785,10.8788755,21z

Ich war auf dem Radweg der Bgm -Ackermannstraße stadtauswärts unterwegs. Und ich bin dann mitten auf der Ackermannstraße gelandet.

Und ja es wurde auch angesprochen: mit schnellfahrenden Radfahrern rechnen viele nicht (bin auch von der schnelleren Sorte). Die Radfahrerin rechnete nicht damit und viele Autofahrer auch nicht.

Ich werde jetzt sicher noch viel mehr aufpassen, als zuvor und im Zweifel das Überholen sein lassen.

@adrianer: auch ja übel, was Dir passiert ist. Also noch hat mich kein Auto erwischt. Gott sei Dank.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registered users in this topic

Currently no registered users in this section

The statistic shows who was online during the last 5 minutes. Updated every 90 seconds.

Cookie Consent

This site uses cookies and tracking and (re-)targeting technologies to provide you with the best possible functionality and to constantly improve our website and advertisements.

By selecting "Accept cookies" you allow this website to use these cookies and technologies. This website may share this information with third parties - such as social media advertising partners like Google, Facebook and Instagram - for marketing purposes. Please visit our Privacy Policy (see section on cookies) for more information. There you will also find out how we use the data for necessary purposes (e.g. security).

Manage cookie settings

Please select and accept your cookie settings:

Further information on the data used can be found in the data protection declaration.