Hint

After clicking "OK" a connection to Facebook will be established so that you can share the post there with your Facebook account.

 

Clan Ladder - Ergebnisse / Results

Eisenschmelzenarbeiter
Avatar
Gender: n/a
Location: Berlin
Posts: 430
Registered: 11 / 2010

VPN-Key:
Betreff:

Re: Clan Ladder - Ergebnisse / Results

 · 
Gepostet: 03.02.2021 - 14:51  ·  #41
Quote by Zwerg

(...)
- Die kurz-vor-Spiel Auslosung der Map finden einige ganz gut, weil so kein Auswendiglernen-Wettkampf lanciert wird. Aber mir egal. Man könnte es ja 30min vorher auslosen.
(...)
Ich persönlich fand das best-of-3 zuviel des guten, 3 Wochen bis mal eine Runde entschieden ist.. Würde eine Gruppenphase (jeder gegen jeden) und daraus resultierende Halbfinal/Finals bevorzugen.

Ich finde es gar nicht schlecht, wenn man Zeit hat die Map zu üben. Setmap-Spieler kennen die meisten Maps auswendig und haben einen massiven Vorteil, wenn die Map kurzfristig entschieden wird. In einer Woche kann man zumindest die Basics der Map lernen, während Setmap-Spieler ihre Perfomance in einer Woche kaum verbessern können. Führt also zu ausgeglicherenen Matches.

Würde man aus jedem Match nur noch ein best of one machen und dann noch die Map kurz vorher auswählen, ist der Glücksfaktor zu hoch meiner Meinung nach. Bei den aktuellen Teams weiß man bei manchen Modi sehr genau wer gewinnt.

Similar topics:

Förster
Avatar
Gender:
Location: Nürnberg
Age: 42
Posts: 193
Registered: 02 / 2012

VPN-Key:
Betreff:

Re: Clan Ladder - Ergebnisse / Results

 · 
Gepostet: 03.02.2021 - 16:07  ·  #42
Zu den Spiel-Modi:

Ich fand das Turnier ingesamt sehr gut. Mir haben auch alle Modi gut gefallen, bis auf HG 90 PT Random oder Setmap.

Bei Random würde ich in Zukunft maximal 35 PT machen, bei LG Random ist sogar nur PT 0 und PT L2 sinnvoll aus meiner Sicht.

Bei Setmap HG und MG würde ich maximal 60 PT machen (diese PT neu einführen).

Die PT Modi ganz rausnehmen würde ich nicht. Ich finde die Modi PT 60 und PT 90 interessant, weil es hierfür auch Timings gibt im Aufbau. 90 PT würde ich aber nur für LG drin lassen. Auf LG ist das Timing anders und 90 PT passt auf vielen Karten gut. Außerdem wird dieser Modus von vielen in der Community gern gespielt.

Ich sehe es ähnlich wie Suma und Zwerg, dass bei bestimmten Karten eine PT von 60 bzw 90 Minuten keinen Sinn macht und vom Karten-Auswähler dann gleich rausgenommen werden sollte.


Folgende Modi finde ich sinnvoll für zukünftige Turniere:

Random

HG / MG: PT 0, PT L2, PT 35
LG: PT 0, PT L2

Setmap

HG / MG: PT 0, PT L2, PT 35, PT 60

LG: PT 0, PT L2, PT 60, PT 90




Allgemein:


Allgemein, was mir/ uns aufgefallen ist:

- Random und Setmap sollte wirklich 50% Chance sein. In dem Turnier war es so, dass bei 4v4 nur eine ca. 42% Chance für Setmap war, weil einige Karten rausgefallen sind, die nur bis 3v3 spielbar waren.

- Ein Vorschlag wäre auch,z.B. Runde 1Random sicher, Runde 2 Setmap sicher, Runde 3 Random sicher usw. so dass tatsächlich 50% -50% ist und nicht nur eine Chance (bei ner kleinen Anzahl von Spielen kann auch ne sehr schiefe Verteiligung rauskommen, so dass dann entweder die Randomer oder Setmapper benachteiligt werden. So musste z.B. Baikal im Finale 2 mal auf ner Setmap vs Get Rect ran).

- Das Finale sollte das letzte Spiel im Turnier sein, so dass nicht wie jetzt bei unser, 2. Spiel vs. Unlucky passiert, das Spiel um Platz 3 NACH dem Finale stattfindet.

- Ich finde wenn eine Setmap mit PT ausgelost wurde, sollte es verboten sein, während der PT in den abgegrenzten Spot des Gegenspielers zu towern. (siehe Spiel 2 get rect vs baikal, Stichtwort faire Chancen für die Spieler, bei weitem nicht bei allen Maps ist die Startposi zentral in der Mitte).

- dass die Maps erst vor dem Spiel gelost wurden, fande ich sehr gut. Also die grundlegenden Infos kann man sich ja auch über jede Map aus dem Mappool holen. Das dauert nicht so lange.

- Ich finde auch wie Zwerg, dass es zu viele Spiele waren und es pro Runde zu lange gedauert hat. Ideal wäre nur 1 Spiel pro Runde, aber mit Double Elimination (Lower Bracket).

@ SUma

Das mit den Maps sehe ich ganz anders. Von dem Mappool aus dem Turnier haben die Setmap Spieler bei weitem nicht alle maps schon gekannt. Es gab viele außergewöhnliche,/ selten gespielte map. Es waren bei vielen Maps gleiche Chancen für alle.

Ich bin absolut gegen auswendig lernen einer einzigen Karte eine Woche lang. Bei so einem Turnier würde ich nicht teilnehmen.

Ich finde, es sollte Flexibilität belohnt werden.
Eisenschmelzenarbeiter
Avatar
Gender: n/a
Location: Berlin
Posts: 430
Registered: 11 / 2010

VPN-Key:
Betreff:

Re: Clan Ladder - Ergebnisse / Results

 · 
Gepostet: 03.02.2021 - 22:38  ·  #43
Quote by Michael_TK

(...)
- dass die Maps erst vor dem Spiel gelost wurden, fande ich sehr gut. Also die grundlegenden Infos kann man sich ja auch über jede Map aus dem Mappool holen. Das dauert nicht so lange.
(...)
Ich bin absolut gegen auswendig lernen einer einzigen Karte eine Woche lang. Bei so einem Turnier würde ich nicht teilnehmen.

Versuch das mal aus der Perspektive eines Spielers zu sehen, der keine der 25 Maps kennt. Man soll sich also vor dem ersten Spiel hinsetzen und für alle 25 Maps Basics wie: wie viel Sägen, wie viel Schmieden etc. pp. auf ein Excel sheet schreiben und die allermeisten der Maps werden nicht gespielt und die Arbeit war umsonst? Ist nicht auch der ganze Sinn von Setmaps, eben dass man eine Map perfektioniert und sich darin dann misst? Ich würde ja das Argument verstehen, dass du Setmapkennern einen Vorteil geben willst, weil ja mehr als 50% der Maps Random sind.

Ich hatte ja mal früher die Idee, dass Maps, Warenbestand und Pt nicht gelost werden, sondern abwechselnd von den Teams gewählt werden. Also z.B. Team 1 wählt den Warenbestand, Team 2 wählt die Map, Team 1 wählt die Pt. Was haltet ihr davon?
Förster
Avatar
Gender:
Location: Nürnberg
Age: 42
Posts: 193
Registered: 02 / 2012

VPN-Key:
Betreff:

Re: Clan Ladder - Ergebnisse / Results

 · 
Gepostet: 03.02.2021 - 23:48  ·  #44
@ Suma

Also jemandem der echt wenig Setmap Erfahrung hat, würde ich einfach raten, viele verschiedene HG und LG Setmaps mitzuspielen, um ein allgemeines Spielgefühl mit jedem Volk zu bekommen.

Wenn du die Prinzipien verinnerlichst hast, kannst du jede Setmap sofort gut spielen.

Ich würde mir dann nur noch die Besonderheiten der Maps aus dem Turnier-Mappool anschauen .

hm, ich fande die Methode im Turnier mit dem Auslosen eigentlich sehr gut wie sie war, nur eben sollten einzelne Modi rausgenommen werden.

Aber deine Idee klingt eigentlich auch interessant. Vielleicht müsste man das mal durchspielen, um da ein Gefühl zu bekommen, worauf es da ankommt und ob das gut und fair ist.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registered users in this topic

Currently no registered users in this section

The statistic shows who was online during the last 5 minutes. Updated every 90 seconds.

Cookie Consent

This site uses cookies and tracking and (re-)targeting technologies to provide you with the best possible functionality and to constantly improve our website and advertisements.

By selecting "Accept cookies" you allow this website to use these cookies and technologies. This website may share this information with third parties - such as social media advertising partners like Google, Facebook and Instagram - for marketing purposes. Please visit our Privacy Policy (see section on cookies) for more information. There you will also find out how we use the data for necessary purposes (e.g. security).

Manage cookie settings

Please select and accept your cookie settings:

Further information on the data used can be found in the data protection declaration.